HNO Ärzte München

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Thomas Wustrow
Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Kornmesser
Frau Dr. med. Nicola Leuze

003 wall clock - Risikopatienten fuer Eisenmangel
Unsere Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wittelsbacherplatz 1 /II (U-Bahn Odeonsplatz)

Risikopatienten für Eisenmangel – HNO München

Welches sind die Risikopatienten für einen Eisenmangel?

Ein erhöhtes Risiko für einen Eisenmangel besteht bei:

  • malignen und chronischen Erkrankungen wie Tumoren (Krebserkrankungen)
  • chronisch entzündliche Darmerkrankungen
  • chronische Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  • Niereninsuffizienz (eingeschränkte Nierenfunktion)
  • Patienten mit Antikoagulantien (Gerinnungshemmer, „Blutverdünner“) oder nicht-steroidalen Antiphlogistika (Entzündungshemmer)
  • nach einer Chemotherapie
  • nach einer Radiotherapie
  • Senioren insbesondere durch Mangelernährung, chronische Erkrankungen, eine häufige Polypharmazie (Einnahme mehrerer Medikamente) und viele Begleiterkrankungen
  • Adipositas (krankhaftes Übergewicht) durch chronische Entzündungen oder als Folge einer bariatrischen Eingriffs (Adipositas-/Übergewichts-Chirurgie)
  • Hochleistungssportler
  • Jüngere Frauen durch Schwangerschaft, Stillzeit oder verstärkter Menstruationsblutungen
  • Kinder und Jugendliche vor allem bei Säuglingen mit ungenügendem Nahrungsangebot, bei
  • adoleszenten Mädchen (heranwachsend) bei erhöhtem wachstumsbedingem Eisenbedarf und gleichzeitigem menstruationsbedingten Eisenverlust

In besten Händen

aw5 - Risikopatienten fuer Eisenmangel
aw1 - Risikopatienten fuer Eisenmangel
aw4 - Risikopatienten fuer Eisenmangel
aw2 - Risikopatienten fuer Eisenmangel
aw3 - Risikopatienten fuer Eisenmangel

Kontaktieren Sie uns

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden

Map View - Risikopatienten fuer Eisenmangel