089 - 28 41 55 | Online Terminveinbarung

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Thomas Wustrow
Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Kornmesser
Prof. Dr. med. Dr. med. h.c. mult. H. P. Zenner
und Kollegen

HNO
Gemeinschaftspraxis

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Thomas Wustrow
Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Kornmesser
Prof. Dr. med. Dr. med. h.c. mult. H. P. Zenner
und Kollegen

Nase - Anwendung von Nasenspray

Wie wird ein Nasenspray richtig verwendet?

Leider werden Nasensprays sehr häufig nicht richtig angewendet. So können sie oft nicht richtig wirken. Des Weiteren können bei richtiger Applikation Nebenwirkungen, wie Geschmacksstörungen, ein Loch in der Nasenscheidewand oder Entzündungen im Rachen vermieden werden.

Vor Gebrauch Flasche schütteln

Da in den meisten Nasensprays Kortisonpräparate enthalten und diese nicht wasserlöslich sind, müssen die Sprayflaschen vor jedem Gebrauch für fünf Sekunden intensiv geschüttelt werden. Nur so kann die Suspension aufgeschüttelt und in jedem Sprühstoß eine adäquate Dosierung erreicht werden, siehe Abbildung 1:

Abb. 1 - Vor Gebrauch gut schütteln

Vor dem ersten Gebrauch ist die Schutzkappe zu entfernen und durch Sprühen in die Luft sicher zu stellen, dass ein voller Sprühstoß abgegeben wird. Vor jedem weiteren Gebrauch sollte ein minimaler Sprühstoß in die Luft geblasen werden, um zu gewährleisten, dass bei jeder Anwendung die volle Dosis mit jedem Sprühstoß erreicht wird. Keinesfalls ist es nötig hier mehrere Sprühstöße in die Luft vor jedem Gebrauch abzugeben, wie es gelegentlich von der Industrie empfohlen wird. Die Nase sollte vor jeder Anwendung durch Schnäuzen intensiv gereinigt sein. Sind in der Nase pathologische Keime vorhanden, so ist jedes Mal die Spitze des Sprühkopfes mit einem frischen Papiertuch abzuwischen, dann mit einem Desinfektionsspray anzusprühen und die Sprühkopfspitze an der Luft zu trocknen. Dies ist auch nach Gebrauch jedes Mal so durchzuführen. Erst danach wird die Schutzkappe wieder aufgesetzt.

Warum ist der Kopf nach vorne zu neigen?

Durch die Neigung des Kopfes nach vorne zur entsprechend gleichen Seite wird vermieden, dass die Sprühflüssigkeit direkt in den Rachen gelangt, siehe Abbildung 2: 

Kopf nach vorn neigen

 

Dadurch kann es über den Rachen in der Mundhöhle zu unangenehmen Geschmacksempfindungen, Entzündungen und Veränderungen der Keimflora kommen. Auch würde der Spray den optimalen Ort der Wirkung, nämlich die seitlichen Nasenwände mit den dort gelegenen Nasenmuschel nicht voll erreichen. Dazu Abbildungen 3 und 4: 

Beim Sprühstoß kräftig einatmen

Es ist deshalb auch sinnvoll mit dem Sprühstoß durch die Nasen kräftiger einzuatmen und somit die Sprühflüssigkeit mit der Atemluft nach oben zu ziehen. Dazu sollte das andere Nasenloch mit dem Zeigefinger der anderen Hand zugedrückt werden.

Warum sind die Arme zu überkreuzen?

Keinesfalls sollte der Sprühwinkel in Richtung zur Nasenscheidewand erfolgen, sondern nur zur Außenseite der Nase. Dadurch kann einer möglichen schmerzhaften Berührung der Nasenscheidewand und einer möglichen Perforation vorgebeugt werden. Die Richtung sollte in etwa in Richtung zum äußeren Augenwinkel der gleichen Seite zeigen. Dieser Sprühwinkel bewirkt, dass die Zugänge zu den Nasennebenhöhlen am besten erreicht werden. Dies gelingt optimal, wenn für den Sprühstoß im rechten Nasenloch die linke Hand benutzt wird und für die Gegenseite umgekehrt. Insgesamt sollte die Sprühflasche nur im Nasenvorhof, also nur etwas 0,5 cm in die Nase, eingebracht werden. Siehe dazu Abbildungen 5 und 6

Zusammenfassung der einzelnen Schritte

  1. Flasche schütteln, Schutzkappe entfernen, Sprühkopfspitze desinfizieren.
  2. Vor dem ersten Gebrauch oder wenn das Nasenspray länger als 7 Tage nicht benutzt wurde einen vollen Sprühstoß in die Luft sprühen
  3. Nase durch Schnäuzen reinigen
  4. Kopf nach vorne und seitlich neigen
  5. Nasenspray mit der rechten Hand in den linken Naseneingang einführen
  6. Rechte Nasenloch mit dem Zeigefinger der linken Hand zudrücken
  7. Sprühstoß in Richtung zum äußeren Augenwinkel abgeben und durch die Nase einatmen
  8. Seitenwechsel: Nasenspray mit der linken Hand in den rechten Naseneingang einführen und sprühen
  9. Sprühkopfspitze mit Tuch abwischen und desinfizieren
  10. Schutzkappe auf Sprühkopf aufsetzen